##### debug ##### ##### debug #####

Dolphins verlieren gegen Tabellenletzten

13.02.2017 0 Kommentare von

TRIER. Keinen guten Sonntag erwischten die DONECK Dolphins Trier beim Auswärtsspiel gegen die BSC Rollers aus Zwickau. Gegen den Tabellenletzten aus Sachsen, die bislang noch punktlos am Ende der Tabelle standen, gab es eine 75:85 (40:43) Niederlage.

Dirk Passiwan warnte bereits vor dem Spiel vor den starken Centern der Gastgeber. „Mit Gans und Skucas haben sie zwei Spieler, die unglaublich stark sind.“ Und er sollte Recht behalten. Beide Spieler konnten zweistellig und jeweils über 20 Punkte erzielen.

Die Dolphins starteten verschlafen in das erste Viertel. Bereits nach drei Minuten lief man einem 6-Punkte-Rückstand hinterher, fand nach einer Auszeit besser ins Spiel und konnte den Rückstand bis zum Ende des ersten Viertels verkürzen.

Im zweiten Viertel startete man besser, konnte sich immer wieder gute Wurfmöglichkeiten erarbeiten. Jedoch war man unter dem Korb teilweise zu hektisch. So wurden einfach Korbleger vergeben, was die Gastgeber nutzten, um mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit zu gehen. „Wenn wir unsere Körbe machen, gehen wir mit 6 Punkten Vorsprung in die Kabine, so laufen wir wieder einem Rückstand hinterher.“

Nach einer deutlichen Kabinenansprache wollte man beim Tabellenletzten besser in die zweite Halbzeit starten. Doch daraus wurde leider aus Sicht der Trierer nichts. Fehlendes Glück beim Abschluss und eine löchrige Defense führten zu einer klaren Führung der Gastgeber, die auch durch eine Presse im letzten Viertel nicht mehr zu minimieren war.

„Das dritte Viertel war einfach nicht gut. Diana hat kaum ins Spiel gefunden, was aber eher an der mangelnden Arbeit des Teams lag, als an ihr. Wir können froh sein, dass wir bereits 8 Punkte haben, sonst wäre es diese Saison nach unten echt noch eng geworden. Wir müssen jetzt schauen, dass wir aus den Fehlern in Zwickau lernen und in den nächsten Spielen wieder besser auftreten.“

Kader: Passiwan (44), Dadzite (13), Wright (10), Davey (2), Dösken (2), Koltes, Ferguson (2), Ciaplinskas (2)

Beste Schützen bei den Gastgebern waren Gans mit 27 und Skucas mit 24 Punkten.

Keine Kommentare zu “Dolphins verlieren gegen Tabellenletzten”

Kommentieren

Keyscout – Livescore RBBL – Rollstuhlbasketball-Bundesliga GBT Mongoose Gelukspan / Südafrika
IWBF-Europe CWBA - Wheelchair-Basketball Kanada Freiwilliges Soziales Jahr im Sport