##### debug ##### ##### debug #####

Dolphins vor Heimauftakt gegen Köln

14.10.2016 0 Kommentare von

TRIER. Nach der Niederlage zum Auftakt der Saison gegen starke Hamburger heißt es jetzt, Wiedergutmachen zu betreiben. Vor heimischer Kulisse empfangen die DONECK Dolphins Trier am kommenden Wochenende die Köln 99ers (Samstag, 15. Oktober, 16 Uhr, Halle der Universität Trier). Es heißt, die wichtigen zwei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten in Trier zu behalten.

Es ist Heimauftakt für die Trierer Rollstuhlbasketballer. Mit den Köln 99ers kommt ein Team nach Trier, das in der Vorbereitung auf die neue Saison den Kader durcheinandergeworfen hat. Mit Mari Amimoto, Naohiro Murakami, Akira Toyoshima, Jordan Bright, Jordan Luce, Helen Freeman und Mareike Miller kamen international erfahre Spieler in die Domstadt.

„Wir gehen als Außenseiter in die Partie. Die Neuzugänge zeigen, dass man sich in Köln nicht mit dem Ergebnis der letzten Saison zufriedengeben will, sondern weiter nach oben schielen“, so Dirk Passiwan vor dem Aufeinandertreffen.

Bei den Trierern läuft nach dem ersten Spiel in Hamburg noch nicht alles rund. Abstimmungsschwierigkeiten in der Defensive müssen abgestellt werden, wenn man das Spiel siegreich gestalten will. Hatte man in Hamburg vor allem Probleme, die „Großen“ unter Kontrolle zu halten, wird es gegen Köln darauf ankommen, schnell die Stühle zu stoppen. „Es wird ein enges Spiel. Köln hat eine ähnliche Spielweise wie wir. Auch sie haben keinen Riesen auf der Centerposition. Es wird am Ende der gewinnen, der an diesem Tag besser drauf ist und den größeren Willen zum Sieg hat“, so Passiwan.

Fehlen wird den Dolphins am Wochenende die kanadische Nationalspielerin Tracey Ferguson, die aus persönlichen Gründen in ihre Heimat reisen muss. Mit im Kader sein wird hingegen Frank Doesken. Der Center rückt aus der zweiten Mannschaft in den Bundesligakader der Trierer.

„Wir hoffen, dass viele Fans den Weg in die Halle finden. Es wird eine schwere Saison für uns. Deshalb brauchen wir jede Unterstützung. Gerade an diesem Wochenende. Die Kölner haben sich mit einigen Fans, die im Bus anreisen werden, angekündigt. Doch wir haben ein Heimspiel und das müssen die Gäste auch zu spüren bekommen“, so der Spielertrainer weiter.

Kader: Dirk Passiwan, Diana Dadzite, Edgaras Ciaplinskas, Ryan Wright, Jack Davey, Valeska Finger, Martin Koltes, Frank Doesken

Keine Kommentare zu “Dolphins vor Heimauftakt gegen Köln”

Kommentieren

IWBF-Europe GBT Mongoose Gelukspan / Südafrika CWBA - Wheelchair-Basketball Kanada
Freiwilliges Soziales Jahr im Sport RBBL – Rollstuhlbasketball-Bundesliga Keyscout – Livescore