##### debug ##### ##### debug #####

Trier Dolphins 2 mit zwei Niederlagen beim Regionalliga-Heimspieltag!

21.11.2010 0 Kommentare von

Der heimische Rollstuhlbasketball-Regionalligist, Trier Dolphins 2, hatte wenig Fortune bei seinem gestrigen Heimspieltag: Musste man im Spiel gegen die Rolling Devils Kaiserslautern nur neidlos die Überlegenheit des mit etlichen Bundesliga- und sogar Nationalspielern neu besetzten Teams aus der Pfalz anerkennen (30:121), so fehlte im vorhergehenden Spiel gegen die BSG Bad Kreuznach das berühmte Quäntchen Glück, um die nächsten zwei Pluspunkte einfahren zu können.
Lange Zeit führte das Team von Spielertrainer Frank Doesken, um dennoch in den Schlusssekunden mit 62:64 (30:24) zu unterlegen!
Und dennoch: Mit nunmehr 6:6 Punkten hält sich das Team, das im letzten Jahr noch den letzten Platz belegt hatte, erfreulich gut in der Liga, mit den meisten Teams kann man mithalten und so dürfte auch im weiteren Saisonverlauf der ein oder andere Sieg drin sein, frei nach Coach Doesken: Zum Glück spielt man nicht an jedem Spieltag gegen dieses für die Regionalliga als Überteam zu bezeichnende Mannschaft aus der Westpfalz, die leistungsmäßig mit ihrem neu zusammen gestellten Team nicht in die RL-Mitte gehört!
Und dennoch erfreulich aus Trierer Sicht die gute Zuschauerresonanz für RL-Spiele, was die gestiegene Attraktivität dieser Sportart in Trier nachdrücklich hervor hebt.

Das Aufgebot der Trier Dolphins 2 (in Klammern Korbpunkte bd. Spiele):
Anell (2), Briesch (24), Doesken (31), Kaufmann (2), Koltes, Müller (4), Schmitz (7), Schulz (11), Schwickert (9) und Stumps (2)

Keine Kommentare zu “Trier Dolphins 2 mit zwei Niederlagen beim Regionalliga-Heimspieltag!”

Kommentieren

IWBF-Europe CWBA - Wheelchair-Basketball Kanada RBBL – Rollstuhlbasketball-Bundesliga
GBT Mongoose Gelukspan / Südafrika Freiwilliges Soziales Jahr im Sport Keyscout – Livescore